DBFV1
Deutscher Bodybuilding u. Fitnessverband e.V.














Hall of Fame -Jahre

2009
2010












HARRY GELBFARB

 

Harry Gelbfarb                  5.10.1930 - 27.5.2005

DER Pionier des deutschen Bodybuildings, Harry Gelbfarb in einer Aufnahme von 1950 -links und 1955 -oben.
Im Dritten Reich in die USA emigriert lernte Harry in New York und Californien alles über Bodybuilding und brachte dieses Wissen Anfang der 50er Jahre nach Deutschland. 1955 eröffnete Harry in Schweinfurt das erste kommerziell betriebene Bodybuilding-Studio in Deutschland, organisierte in den Folgejahren auch Wettkämpfe und war federführend an der Organisation der ersten Deutschen Meisterschaft 1960 in München beteiligt. Er gründete 1959 den „Bund Deutscher Bodybuilder“, den Vorläufer unseres Verbandes.
Er organisierte auch 1981 in seinem Studio in Schweinfurt die erste Frauen-Bodybuilding-Meisterschaft in Deutschland und war mit seiner Frau Elly mit großem Erfolg auch als Physiotherapeut tätig und arbeitete bereits damals mit Versicherungen und Krankenkassen zusammen.
Bis Mitte der 80er Jahre waren beide auch als Kampfrichter aktiv. Harry war bis 1987 Vorstandsmitglied des DBFV e.V. Anfang der 90er Jahre verkaufte er sein Studio in San Clemente/Californien und zog sich dann allmählich aus dem Studiobetrieb zurück
.


Erste deutsche Bodybuiling -Nationalmannschaft, Europameisterschaft -Dezember 1959 in Turin. v.li.: Harry Gelbfarb, Hans Glaab, Fritz Steffan.

DEUTSCHE HALL OF FAME 2010


Reinhard Smolana

Harry Gelbfarb

DEUTSCHE HALL OF FAME




Copyright © by DBFV e.V. E.J.- 2010 © 1966 - 2010 DBFV e.V.         All Rights Reserved